Das Bewegungskonzept

Spiraldynamik® – eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper

Die Spiraldynamik® ist ein dreidimensionales, anatomisch-funktionell begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept.                                                   

Ungünstige Bewegungsmuster und erworbene Koordinationsstörungen im Alltag führen zu Verspannungen sowie Überlastungen des Körpers und schließlich zu Schmerzen.

Die Spiraldynamik® hilft effektiv bei Problemen des Bewegungssystems. Es geht darum Fehlhaltungen des Körpers zu verändern und daraus resultierende Überlastungen der Gelenke und Muskeln zu vermeiden.
Durch das Erlernen einer anatomisch vorteilhaften Koordination können Operationen verhindert werden.

Lernen Sie sich und Ihr Bewegungspotential kennen. Das Ziel ist eine bessere Bewegungsökonomie mit weniger Schmerzen und mehr Bewegungsfreiheit.

Besonders geeignet bei:

  • Fußproblemen durch Knick-/Senkfuß, Hohlfuß, Hallux Valgus
  • Achillessehenreizung (Achillodynie)
  • Knieschmerzen (Arthrose, Meniskusreizung, nach Kreuzbandoperation, -instabilitäten)
  • Hüftarthrose, Hüftdysplasie, Ansatztendinose
  • Beschwerden der Wirbelsäule (Verspannungen, Bandscheibenprobleme, Skoliose, Rundrücken)
  • Schulterproblemen wie Impingement, Kalkschulter oder Instabilitäten
  • Tennis- oder Golferellenbogen
  • Hand (Karpaltunnelsyndrom, Rhizarhtrose)
  • Craniomandibuläre Dysfunktion